teaser neutral

50km-Ultra-Marathon: Richard Schumacher 3. Platz - 10km-Lauf: Sieg für Anna-Lena Hofele und Platz 2 für Johannes Großkopf!

Beim Schwäbische-Alb-Marathon in Schwäbisch Gmünd herrschten nach dem Temperatursturz vom Freitag auf den Samstag harte Bedingungen, herbstlich bis schon winterlich war es, mit Temperaturen knapp über Null und Regen.
Dennoch waren wir gut vertreten:

Bei der Königsdisziplin, dem 50km-Ultra-Marathon, ist der mehrfache Vorjahres-Sieger Richard Schumacher ja Stammgast. Angesichts der beiden starken Konkurrenten, dem 2:20-Marathonläufer Benedikt Hoffmann und dem Äthiopier Nagahoo blieb ihm dieses Jahr "nur" der 3. Platz. Trotz seiner Achillessehnenprobleme lief er gewohnt stark und kam nach 3:30:42 Stunden ins Ziel. Respekt zu dieser starken Leistung!

Beim 25km-Rechberglauf war die Spitze auch sehr gut besetzt. Am weitesten vorne landete aus unserem Team Thomas Böhringer als Gesamt-15. in 2:02 Stunden (4. M50). Als Gesamt-22. konnte Wolfram Beck die M55 gewinnen. Klasse 💪!

teaser neutral

Harald Aichele beim Starzachlauf - Matthias Häderle beim Frankfurt-Marathon - Manuel Steinhilber beim Nellinger Kirbe-Lauf ...

Manuel Steinhilber war schon wieder stark bei einem Wettkampf dabei, er lief beim Musberger Dorflauf ganz vorne mit. Am Ende stand nach hügeligen 8,3 km der 3. Gesamt-Platz (2. U20) in einer Zeit von 31:32 Minuten.

Er war jedoch nicht ganz zufrieden, da er letztes Jahr dort schneller war. Jedoch sah er den Lauf jetzt einfach als gute Vorbereitung für seinen Lieblingslauf nächste Woche in Nellingen, da dort immer sehr viele Leute starten und die ganze Strecke voll mit Publikum ist.

 Internet: https://www.musbergerdorflauf.de

 Ergebnisse auf https://my3.raceresult.com

Alessandro Collerone siegt über 5 km - Harald Aichele belegt Platz 9 über 10 km

Beim Waldenser-Lauf in Neuhengstett waren Alessandro Collerone und Harald Aichele vom Sparda-Team dabei. Über die 10 km kam Harald in 39:19 auf den 9. Gesamt-Rang von 120 Startern und gewann die M35.
Alessandro gewann über die 5 km in 17:06! Gratulation an beide!

 Internet: https://www.calwer-laeufe.de

 Bericht im Schwarzwälder Bote vom 23.10.2018

berglauf-geislingen-sieger

Hannes Großkopf und die Mannschaft des Sparda-Teams siegen beim Geislinger Berglauf! - Steffi Beck und Roland Seemayer beim München-Marathon gut! - Matthias Häderle beim Halbmarathon auf Malle!

Beim Geislinger Berglauf waren wir sehr gut vertreten, quantitativ und qualitativ. Von 62 Läufern waren 8 aus unserem Team (!) und nahmen die 12,5 km mit 450 Höhenmetern in Angriff.
Sieg und Streckenrekord gab es für Hannes Großkopf in 51:15. Daniel Fodor und Thomas Böhringer auf den Plätzen 4 und 10 vervollständigten den Mannschaftssieg!

previous arrownext arrow
Slider