Sparda-Team-Festspiele am Stuifen mit Sieg für Johannes Großkopf! • Starker Auftritt der Triathleten in Erbach und am Chiemsee! • Manuel Steinhilber siegt in Denkendorf!

Beim 67. Stuifen-Berglauf waren wir dieses Jahr so viele vom Team wie noch nie! Beim Hauptlauf über 11 km waren von den 56 Startern 8 vom Sparda-Team!
Prompt waren wir dann auch 4 unter den ersten 7: Hannes Großkopf konnte seinen nächsten Sieg einfahren, in 40:41 mit klarem Vorsprung vor Richard Schumacher, der zum ersten Mal am Stuifen startete.

20190629 Start am StuifenStart am Stuifen - Foto © Ralf Stütz

Daniel Fodor auf Rang 4 und Marco Höpfner auf 7 folgten, desweiteren Andreas Cerrotta auf 15, Matthias Häderle (23), Uwe Oswald (25) und Stefan Keller (36). Sehr beeindruckend!
 Alle Ergebnisse https://tv-wissgoldingen.de


In Erbach fand der 3. von 4 Liga-Wettkämpfen der BaWü-Triathlon-Liga statt: Jana Claus hat als letzte Vorbereitung für die Challenge Roth die Sprintdistanz in Erbach absolviert. Sie finishte als 3. in der AK40 in 1:29:43 Stunden. Es war brütend heiß. Aber ein wirklich schöner Wettkampf, der sehr zu empfehlen ist. Sie ist super zufrieden und somit kann der Startschuss am 7.7.19 in Roth fallen.
Des Weiteren war über die Sprintdistanz in Erbach noch Sonja Gabriel-Hommel am Start. Sie belegte ebenfalls den 3. Rang in ihrer AK. Über die Olympische Distanz starteten Michael Schweiß, 7. in seiner Ak und Sebastian Bönisch, 14. in seiner Ak. Die Ligastarter Rolf Gromer, Alexander Kaiser, Dirk Köhler und Paul Schaaf absolvierten den Teamwettkampf über die Sprintdistanz. Mit dem 6. Platz lieferten sie ein gutes Ergebnis ab und konnten auf den direkten Konkurrenten Kornwestheim in der Gesamtwertung aufholen. Klasse Ergebnis!

 Alle Ergebnisse https://erbacher-triathlon2019.racepedia.de


Das Sparda-Team war auch bei der Hitzeschlacht beim Chiemsee-Triathlon vertreten: Thomas Wist bei der Olympischen Distanz: Gesamtplatz 45 von 470 Teilnehmern, AK 4, Dietmar Abele bei der Mitteldistanz: Gesamtplatz 183 von 295 Teilnehmern, AK 20 und Jennifer Abele 232 von 295 Teilnehmern, AK 3.
Das Starterfeld war mit namhaften Profiathleten wie z. B. Michael Raelert, Caroline Steffen besetzt. Auf Grund der hohen Temperaturen war die Ausfallquote sehr hoch.
Die Wettkampfmoderaton sowie die abschließenden Siegerehrung wurde von Daniel Unger durchgeführt. Starke Leistungen!

20190630 Siegerehrung ChiemseeJenny Abele bei der Siegerehrung am Chiemsee - Foto © Dietmar Abele

 Alle Ergebnisse https://www.chiemsee-triathlon.com


Manuel Steinhilber gewann den Schlehenlauf in Denkendorf in 26:14 min (6850 Meter). Sauber!

  Alle Ergebnisse https://www.tsv-denkendorf.de

previous arrownext arrow
Slider