Im Eislinger Eichenbachstadion wurde von Michael Digel und Paul Schaaf die Bahnsaison erfolgreich eröffnet.

Bereits bei km 9,5 zog Markus Weiß-Latzko (Sparda-Team Rechberghausen) beim Hamburg-Marathon die Reißleine und stieg aus dem Rennen aus, denn ab dem dritten Kilometer plagten den Langstreckenläufer Rückenschmerzen.

previous arrownext arrow
Slider