Johannes Großkopf gewinnt in Bargau • Mannschaftssieg am Hohenneuffen • Roland Seemayer stark beim Ironman 70.3 im Kraichgau • Otto Frey AK-Sieg in Heidenheim!

Hannes Großkopf ist ja der Abonnement-Sieger beim Fladenlauf in Bargau (10,2 km). Dieses Jahr konnte er einen neuen Sieg hinzufügen, und zwar mit 37:49 vs. 43:29 vom Zweiten, Dominik Schwarzer, denkbar klar. Gratulation!

 Internet: https://lauftreffbargau.jimdo.com/


Beim Hohenneuffen-Berglauf mit Temperaturen um die 20 Grad ging es über 9,3 km und 535 Höhenmeter. Alessandro Collerone war wie erwartet unser Schnellster. Lange lief er um Platz 3/4 mit, musste dann aber auch wegen der ungewohnten Hitze abreissen lassen und wurde in 44:00 Minuten 5.


Marco Höpfner (Platz 14; 46:07; 4.M40) und Manuel Steinhilber (Platz 22; 47:42; Sieger männliche Jugend U20) landeten auch noch in der erweiterten Spitze der 322 Finisher auf dem Hohenneuffen. Keine andere der 16 Mannschaften war schneller, somit der Mannschaftssieg für uns (wie letztes Jahr schon)! Matthias Häderle wurde in 59:42 Minuten 19. der M40. Tolles Mannschaftsergebnis, obwohl wir dieses Jahr "nur" zu viert waren!

 Internet: https://www.tsv-beuren.de


Roland Seemayer war beim Ironman 70.3 im Kraichgau. Er finishte in 6:07 Stunden als 16. von 42 in der AK M60. Eine perfekte Generalprobe für den Ironman Zürich! Starke Leistung!

 Internet: http://www.ironman.com


Beim Heidenheimer Stadtlauf war über die Halbmarathon-Strecke Otto Frey im Einsatz. In 1:59:40 gewann er die AK M70! Da wird er in der württembergischen Bestenliste weit vorne landen ...

 Internet: http://www.stadtlauf.heidenheim.com

 

previous arrownext arrow
Slider