Tanja Massauer gewinnt Barbarossa-Berglauf! - Richard Schumacher 2. in Heilbronn! - Hannes Großkopf 2. beim Ipf-Ries-Halbmarathon! - Thomas Böhringer und Arnd Meier 4. und 5. beim OCR Bühlertann! 

Am 06.05.2018 war ja wieder Barbarossa-Berglauf in Göppingen mit großer Beteiligung und warmem Wetter. Die Königsdisziplin war der Halbmarathon bzw. der hügelige Lauf über die 21,4 km. Bei den Frauen gab es wieder einen Gesamtsieg fürs Sparda-Team, dieses Jahr durch Tanja Massauer, die letztes Jahr noch auf Rang 3 hinter Miriam Köhler war. Sie gewann dieses Jahr in 1:42 klar mit 4 Minuten Vorsprung! Super!

Kathrin Baumann-Tischer auf Rang 7, Steffi Beck auf Platz 30 und Beatrice Schurr auf 38 komplettierten das hervorragende Mannschaftsergebnis unserer Mädels!
Bei den Männern war Johannes Kast auf Rang 7 unser Bester, kurz dahinter folgte Harald Aichele als 10. Otto Frey gewann die M70. Super! Michael Kothe war als "Lauf Geht´s"-Trainer unterwegs und kam auf Rang 233.

Bei den 4er-Staffeln kam die unter dem Namen "Rote Bärte laufen für das Hospiz Göppingen" laufende 4er-Staffel mit Carmen Lang, Alessandro Collerone, Markus Brucks und Matthias Häderle auf den starken 3. Platz von 56 Staffeln!

Auch bei den 2er-Staffeln waren wir sehr gut vertreten. Michael Schweiss und Manuel Steinhilber liefen unter 63 Teams auf den starken 3. Platz! Kerstin Vesenmaier und Roland Schnurr kamen auf Platz 20, Sandra Carneiro und Frank Spies auf Rang 40.

Somit waren in Göppingen 18 Leute vom Team dabei!

 Alle Infos und Ergebnisse auf http://www.barbarossa-berglauf.de

 eine Bildergalerie von Karl Schlotz und Famile Kast gibt es hier ... 

 Themenschwerpunkt in der Logo SWP 200 trans


Nichtsdestotrotz waren wir noch an vielen am gleichen Tag statt findenden Wettkämpfen:

 

Richard Schuhmacher war beim Trollinger-Marathon in Heilbronn dabei. In beeindruckend konstanter Manier lief er wieder eine 2:35-er Zeit! Er kam damit in dem starken Feld auf Rang 3.

 Alle Infos und Ergebnisse auf https://www.trollinger-marathon.de


Hannes Großkopf war beim Ipf-Ries-Halbmarathon. Bis km 20 lag er mit Joachim Krauth vom MMTV Aalen zusammen an der Spitze, dann wurde er noch knapp distanziert und kam in starken 1:12:51 30 Sekunden hinter dem Sieger auf Rang 2 ins Ziel. Starke Leistung!

 Alle Infos und Ergebnisse auf http://ipf-ries-halbmarathon.de


Beim ersten OCR-Rennen der "Ratsrunners-Serie" in Bühlertann war unser Duo Thomas Böhringer und Arnd Meier über die 20km-Distantz am Start. Unter 36 Leuten kamen sie auf die sehr guten Plätze 4 und 5 und haben damit jetzt schon sehr gute Chnacen, in der Serie am Ende weit vorne zu liegen!

 Alle Infos und Ergebnisse auf http://www.rats-runners.de


Daniel Fodor lief beim "Wings for Life World Run" in München für den guten Zweck 31 km (mehrere Läufe auf der ganzen Welt dienen dazu, Geld für die Rückenmarkforschung zu sammeln). Eine tolle Sache!

 Alle Infos und Ergebnisse auf https://www.wingsforlifeworldrun.com


Bei den Regionalmeisterschaften in Uhingen war über 1500 Meter Michael Digel am Start und kam in guten 4:31 auf Rang 4.

 Alle Infos und Ergebnisse auf https://ladv.de


Und zu guter letzt plagte ich mich noch beim Salzburg-Marathon zu 3:13 Stunden.

 Alle Infos und Ergebnisse auf http://www.salzburg-marathon.at