djk-winterlauf-3-2018

Gesamtsiege für Hannes Großkopf, Männer- und Frauen-Team! Tages-Sieg für Markus Weiß-Latzko vor Hannes Großkopf und Alessandro Collerone - Tanja Massauer Platz 2!

Ein bisschen Winter war es jetzt doch noch, beim 3. Lauf der Göppinger DJK-Winterlaufserie mit Temperaturen um den Nullpunkt, eisigem Wind und ein paar vereisten Stellen im Wald. Der letzte Lauf erbrachte im Tagesergebnis über 10 km ein super Ergebnis.


Markus Weiß-Latzko, der wieder sehr gut im Training ist, lief in 32:37 eine hervorragende Zeit. Nicht weit dahinter Hannes Großkopf (33:56). Alessandro Collerone auf Platz 3 machte, den Dreifach-Triumph perfekt, wenngleich er mit seiner Zeit und Form noch nicht ganz zufrieden ist.

Bei den Männern folgten:
12. Daniel Fodor
16. Harald Aichele
20. Manuel Steinhilber
21. Paul Schaaf
24. Thomas Böhringer
27. Marco Höpfner
36. Christian Hofmann
42. Sebastian Bönsch
47. Michael Kothe
56. Thomas Seid
59. Michael Neuburger
93. Richard Nirschl
121. Reinhard Goldig

Bei den Frauen war über 10 km wie bei allen 3 Läufen Lea-Sophie Keim vom AST dominant. Tanja Massauer lief auf den starken 2. Platz, in einer Zeit von 42:14 nur knapp langsamer als bei ihrer Bestzeit vom 2. Lauf. Kathrin Baumann-Tischer auf dem sehr guten Platz 5 und Carmen Lang auf Platz 12 komplettierten das hervorragende Ergebnis unserer Mädels!

Bei den Mannschaftswertungen vom 3. Lauf gewann das Sparda-Team dann folgerichtig bei Frauen und Männern.

Über 5 km liefen Steffi Beck und Kerstin Vesenmaier auf die guten Plätze 4 und 9 bei den Frauen.

Bei der Serienwertung werden nunmal nur die gewertet, die bei allen 3 Läufen dabei waren, d.h. die auch ohne schweren Infekt durch den Winter kamen.
Da dies auf Markus nicht zutraf (war im ersten Lauf krank), holte sich Hannes Großkopf souverän den Gesamtsieg über 10 km vor Elias Siehler von der LG Filder und dem starken Jochen Müller (Feuerwehr Jebenhausen).
Unter den ersten 20 der Gesamtwertung finden sich 11 Leute vom Sparda-Team, das gab es noch nie!
4. Daniel Fodor - 1. Platz männliche Hauptklasse
7. Manuel Steinhilber - 1. Platz männliche Jugend
8. Harald Aichele - 3. Platz M35
9. Paul Schaaf - 1. Platz M45
11. Marco Höpfner - 1. Platz M40
13. Thomas Böhringer - 1. Platz M50
18. Christian Hofmann - 2. Platz M50
23. Sebastian Bönisch - 3. Platz M40
24. Michael Kothe - 5. Platz M45
26. Michael Neuburger - 2. Platz M55
Somit haben wir die meisten Altersklassen auch noch gewonnen...

Und bei den Frauen war das Ergebnis in der Gesamtheit nicht weniger beeindruckend: Tanja Massauer kam hinter der überragenden Lea-Sophie Keim, deutlich vor der starken Elke Keller, auf Platz 2 der Serienwertung und gewann die W35.
Kathrin Baumann-Tischer kam als starke 6. durch die Serie (2. W35), Carmen Lang als 9. gewann noch die W40!

Bei den Mannschaftswertungen in der Serie über 10 km sah es ähnlich beeindruckend aus: Platz 1 bei den Mädels für Tanja, Kathrin und Carmen! Bei den Männern brachten wir 5 Mannschaften durch, von 14 Teams insgesamt. Es gab die Plätze 1, 3, 4, 6 und 12!

Somit (wieder mal) ein toller Auftritt bei der Winterlaufserie! Danke und Gratulation an alle fürs Mitmachen und gute Erholung!


 

 Alle Ergebnisse auf https://www.abavent.de

 Album von Rolf Bayha auf Facebook