2:36:25 Stunden. Erfolgreiches Osterwochenende für den Bettringer Langstreckenläufer. Er hatte in Boston eine Zeit unter 2:40 Stunden angepeilt und diese in 2:36:25 Stunden deutlich unterboten.

Als zweitbester Deutscher erreichte er hinter Holger Freudenberger (2:35:59) das Streckenende. Seine gute Form hatte der Rechberghäuser Sparda-Team-Läufer schon beim  Gmünder Stadtlauf mit seinem Sieg im Halbmarathon eindrucksvoll unter Beweis gestellt.


Nun ist er auch auf der klassischen Distanz angekommen. Mit ihm freut sich auch sein Trainer, der frühere süddeutsche Top-Läufer Peter Maier aus Bargau (Bestzeit: 2:19:46 Stunden), der seinem

 Bericht in der Gmünder Tagespost vom 18.04.2017

 Results auf boston.r.mikatiming.de