Johannes Großkopf vom Sparda-Team Rechberghausen gewann die Zehn-Kilometer-Läufe in Ruppertshofen und in Lichtenwald.

Bei idealen äußeren Bedingungen wurde der 15. Käppeleslauf in Ruppertshofen ausgetragen. Seinen fünften Sieg auf der Zehn-Kilometer-Distanz feierte Hannes Großkopf vom Sparda-Team Rechberghausen, der seiner Startnummer 1 alle Ehre machte. Zweiter war mit großem Rückstand Siggi Tröndle vom TSGV Heilbronn (36:07) vor Steffen Krebs von der DJK Schwäbisch Gmünd (37:22).

In Lichtenwald war neben dem Halbmarathon auch die Zehn-Kilometer-Strecke im Angebot. Auch hier dominierte Hannes Großkopf das Feld mit über einhundert Startern und finishte in 34:03 Minuten, außer Sichtweite von Moritz Pöndl vom TV Zell (36:15) und Robin Göhringer von der LG Staufen (36:31). Auf den vierten Rang lief in 37:48 Minuten Triathlet Marcus Büchler vom AST Süßen, freute sich aber über den 1. Platz der M35. Auf Rang elf trug sich Armin Förster vom Ottenbacher Ottsilla-Team ein und stieg auf das zweite Treppchen der M50 (40:48). Seine Klasse M45 gewann einmal mehr Dietmar Steck vom AST Süßen, der auf Rang 14 in 41:56 Minuten unter das Zielband lief. Ebenfalls einen Klassensieg feierte Winfried Farin aus Schlierbach. Der M60-Läufer benötigte 47:51 Minuten. Den Sieg bei den Frauen erkämpfte sich Verena Mikeleit vom Ottsilla-Team (W35) in 49:02 Minuten, neun Sekunden vor der vereinslosen Margit Schad. Auf das zweite Podest bei der M70 stieg Wolfgang Schwegler von der DJK Göppingen (53:21).

Beim Halbmarathon genügten Dennis Deuringer von den Schurwald Runners 1:19:28 Stunden zum Sieg vor Thomas Boukhalfa (Freiburg/1:24:21) und Markus Dörr (Frankfurt/1:24:53). Rang vier ging durch Matthias Wolf vom CVJM Uhingen in den Kreis (1:27:34).

Weitere Ergebnisse Lichtenwald: 10 Kilometer: 32. Thomas Hille (Birenbach) 49:12 - 7. M50; 55. Klaus Dangelmayr (Ottsilla-Team) 54:02 - 12. M50; 56. Karl Schlotz (Sparda-Team) 54:26 - 3. M60; 78. Christine Fuchs (Eislingen) 59:25 - 2. W50.

Halbmarathon: 24. Peter Carle (SGX Uhingen) 1:35:44 - 7. M50; 27. Marco Claar (Ebersbach) 1:36:43 - 6. M40; 30. Thomas Zlataric (AST Süßen) 1:37:46 - 8. M40; 34. Miroslav Pastva (Salach) 1:38:35 - 4. M20; 52. Wolfgang Hohlbauch (DAV Göppingen) 1:42:53 - 11. M50; 62. Wolfgang Fuchs (Eislingen) 1:43:47 - 4. M55; 76. Ruben Knecht (Fa. Allgaier) 1:46:46 - 8. M30; 79. Cornelius Boerner (AST) 1:47:43 - 8. M55; 80. Michael Krupp (SV Ebersbach) 1:47:53 - 14. M45; 82. Thomas Freier (TV Jebenhausen) 1:48:34 - 18. M50; 87. Josef Czinszky (Allgaier) 1:49:52 - 3. M60; 88. Andreas Blust 1:50:01 - 20. M50; 89. Rüdiger Schulth (beide Lauftreff Maitis) 1:50:02 - 21. M50; 93. Diana Schölpple (Schlierbach) 1:51:04 - 2. W40.